Transformatorabgriffsspannung: Was, warum, wie zu finden und detaillierte Fakten


Dieser Artikel erläutert die Transformatorabgriffspannung und das damit verbundene Phänomen. Abgriffe sind Verbindungen, die an den Wicklungen vorgesehen sind, um die Sekundärspannungspegel zu variieren. Die meisten Transformatoren verwenden Stufenschalter.

Laststufenschalter sind im Allgemeinen auf der Hochspannungsseite zu finden. In Transformersind die Windungen der Hochspannungswicklung größer als die Windungen der Niederspannungswicklung. Wenn der Stufenschalter auf der Hochspannungsseite platziert wird, ergibt sich daher eine bessere Transformator-Stufenspannung. Im Gegensatz dazu befindet sich der Laststufenschalter in der Niederspannungswicklung.

Was ist die Transformatorabgriffsspannung?

Transformatorhahn Spannung bezieht sich auf die Ausgangsspannung. Im Gegensatz zur feinen Spannungsregelung, die durch Platzieren des Stufenschalters auf der Hochspannungsseite erreicht wird, kann das Anzapfen auf der Niederspannungsseite zu einer fehlerhaften Spannungsregelung führen.

Berechnen Transformator Anzapfspannung, wir müssen den Schritten folgen-

  1. Finden Sie die verlorene Spannung und addieren Sie diese mit der Lastspannung.
  2. Finde den Erhöhungsfaktor und daraus neues Np(Primärwindungen) unter Verwendung der [Latex] \frac{V_{s}} {V_{p}}= \frac{N_{s}} {N_{p}} [/Latex]-Beziehung
  3. Subtrahiere vom vorherigen Np und finden Sie die prozentuale Änderung
  4. Finden Sie die neue Spannung 
Spannung des Transformatorabgriffs
Transformatorabgriffe auf der Hochspannungsseite; Bildnachweis: Quora

Trafo-Mittelanzapfung Spannung?

Die Mittelanzapfungsspannung des Transformators ist die Ausgabe eines Mittelanzapfungstransformators. Mittenabgriffe werden mit einem Draht genau in der Mitte der Sekundärwicklung eines Transformators erzeugt. Ein solcher Transformator ist a Mittelanzapfung Transformator.

Mittelanzapfung teilt die Sekundärwicklung eines Transformators in zwei Teile. Somit können wir an zwei Leitungsenden zwei unterschiedliche Transformatorabgriffsspannungsausgänge erhalten. Angenommen, die Sekundärspannung beträgt 20 V. Dann ist die Spannung halbiert, dh auf beiden Leitungen liegt jeweils eine Spannung von 10 V an.

Transformer Tap Voltage-FAQs

Transformator mit Mittelanzapfung im Vergleich zu einem normalen Transformator

Der Hauptunterschied zwischen einem Mittelanzapfungstransformator und einem normalen Transformator ist die Vielfalt der Spannungen. Jeder normale Transformator kann nur eine Ausgangsspannung erzeugen, während ein Transformator mit Mittelanzapfung zwei liefern kann.

Das Funktionsprinzip eines Mittelanzapfungstransformators ist größtenteils das gleiche wie bei einem normalen Transformator. Gerade bei unterschiedlichen Lasten kann ein Mittelanzapfungstransformator zwei Transformatoranzapfungsspannungen liefern, da seine Sekundärwicklung in zwei Teile geteilt ist. Diese doppelte Spannungserzeugung ist bei einem normalen Transformator nicht möglich. 

Was ist ein Stufenschalter in einem Transformator?

In großen Übertragungs- und Verteilungssystemen können unterschiedliche Spannungen erforderlich sein. Ein Stufenschalter stellt Anzapfungen an der Transformatorspule bereit und hilft bei der Änderung des Windungsverhältnisses und regelt somit die Spannung. 

Der Stufenschalter kann unter Last und ohne Last oder stromlos sein. Laststufenschalter werden verwendet, wenn die Kontinuität der Lastversorgung kein Problem darstellt und eine leichte Spannungsregelung erforderlich ist. Bei Laststufenschaltern ist das Problem gelöst und die Last bleibt die ganze Zeit über angeschlossen. Sie haben auch viele Abgriffe an den Wicklungen.

Lesen Sie mehr auf…..Transformer Tap: Was, warum, wie zu finden und detaillierte Fakten

Warum ist Klopfen notwendig?

Das Abgreifen an der Wicklung eines Transformators kann eine bestimmte Anzahl von Wicklungen in einem Transformator bereitstellen. Wir können das Windungsverhältnis ändern, um die erforderliche Spannung zu erhalten, indem wir die Verbindungen von den verschiedenen angegebenen Abgriffen ändern.

Nach Angaben der Spannungsbedarf, die Last ändert sich ständig. Bei höheren Spannungen sind die Verluste ebenfalls signifikant. Es ist also eine Spannungsregelung erforderlich fast die gleiche Spannung zu halten. Stufenschalter machen das. Einige Laststufenschalter folgen der Make-Before-Break-Methode, sodass die Versorgung unbeeinflusst bleibt.

Warum wird ein Stufenschalter im Transformator verwendet?

Stufenschalter von Transformatoren können die Sekundärspannung erhöhen oder verringern, indem sie das primäre oder sekundäre Windungsverhältnis ändern. Der Stufenschalter befindet sich im Hochspannungsteil des Transformators, da dort der Strom niedrig ist.

An der zu regulierenden Wicklung werden Abgriffe angebracht. Es befindet sich im Haupttransformatorkessel, der mit der Primärwicklung in Reihe geschaltet ist. Abgriffe sind vorgesehen, um die Spannung zu steuern. Anzapfungen werden der Hochspannungsseite zugeführt, da der Spannungsschwankungsbereich hoch und der Betriebsstrom niedrig ist.

Kaushikee Banerjee

Ich bin ein Elektronik-Enthusiast und widme mich derzeit dem Bereich Elektronik und Kommunikation. Mein Interesse liegt in der Erforschung der neuesten Technologien. Ich bin ein begeisterter Lerner und bastle an Open-Source-Elektronik herum. LinkedIn-ID – https://www.linkedin.com/in/kaushikee-banerjee-538321175

Neueste Beiträge