Spannung vs. Spannungsabfall: Vergleichende Analyse


Dieser Artikel veranschaulicht die wichtigsten Unterschiede zwischen Spannung und Spannungsabfall. Wir beziehen uns oft auf Spannung und Spannungsabfall als dieselben Einheiten. Tatsache ist jedoch, dass sie unterschiedlich sind und einzigartige Eigenschaften besitzen.

Hier sind die grundlegenden Unterschiede zwischen Spannung und Spannungsabfall.

ParameterStromspannungSpannungsabfall
DefinitionSpannung ist der elektrische Druck, der geladene Elektronen dazu bringt, durch ein leitendes Material von einem Ort zum anderen zu fließen. Wir können auch sagen, Spannung ist die Differenz des elektrischen Potentials zwischen zwei Punkten in einem Stromkreis.Spannungsabfall ist auch eine Größe, die mit Spannung verbunden ist, aber es ist nicht genau dasselbe wie Spannung. Der Spannungsabfall ist die Potentialdifferenz, die durch das Vorhandensein eines Hindernisses im Stromkreis wie Widerstand, Induktivität oder Kondensator verursacht wird. Es ist die verlorene Spannung.
Bedeutung in DCBei einem Gleichstromfluss in einer Richtung ist die Spannung nach dem Ohmschen Gesetz das einfache Produkt aus Strom und Widerstand. Gleichspannung ist konstant.Gleichspannungsabfall ist die Potentialdifferenz von einem Punkt zu einem anderen Punkt, wenn Gleichstrom durch eine Widerstandskomponente zwischen den Punkten fließt. 
Bedeutung in ACWechselstrom fließt bidirektional oder ändert seine Polarität über einen bestimmten Zeitraum. Aufgrund dieser Änderung änderte sich auch die Spannung periodisch. Sie ist das Produkt aus Strom und Impedanz.Das Konzept des AC-Spannungsabfalls ähnelt dem DC-Spannungsabfall. Genau wie die Wechselspannung berücksichtigt der Wechselspannungsabfall die Impedanz in einem Stromkreis und nicht nur den Widerstand.
BerechnungDie Spannung wird nach dem Ohmschen Gesetz berechnet, indem Strom und Widerstand multipliziert werden. Bei kapazitiven und induktiven Schaltungen werden neben dem Widerstand auch Kapazität und Induktivität berücksichtigt.Die Spannungsabfallberechnung ist genauso wie die Spannungsberechnung, da sie ein Teil der Spannung selbst ist. Nur in einer Schaltung bezieht sich der Spannungsabfall nur auf die durch Reaktanzen auftretenden Abfälle, nicht jedoch auf die Versorgungs- oder Quellenspannung.
MessungDie Spannung wird mit einem analogen oder digitalen Voltmeter oder Multimeter gemessen. Da der Spannungsabfall ein Bruchteil der Nettospannung ist, wird er mit demselben Instrument gemessen, das auch zur Messung der Spannung verwendet wird.
Multimeter zum Messen von Spannung vs. Spannungsabfall
Multimeter zum Messen von Spannung und Spannungsabfall; Bildnachweis: Wikipedia

Wann können Spannung und Spannungsabfall gleich sein?

Spannung und Spannungsabfall unterscheiden sich geringfügig voneinander. Wenn wir über die Spannung gegenüber dem Spannungsabfall an einer beliebigen Komponente wie einem Widerstand, Kondensator oder einer Induktivität in einem Schaltkreis sprechen, ist dies dasselbe wie die Spannung darüber. 

Angenommen, es gibt zwei Widerstände in einer Reihenschaltung. Der Schaltung wird eine Quellenspannung zugeführt. Die Spannung ist die Versorgungsspannung sowie die Spannungen durch die einzelnen Widerstände. Aber einzelne Spannungen sind die einzigen Spannungsabfälle in der Schaltung. Dies gilt sowohl für DC- als auch AC-Kreise wie RC-, LR- oder RLC-Kreise.

Spannung vs. Spannungsabfall – FAQs

Elektrisches Potential gegen Spannung

Das elektrische Potential ist bekannt als die Energie pro Ladungseinheit, die erreicht oder verloren wird, wenn eine Ladung von einem bestimmten Punkt mit elektrischem Nullpotential fließt. Spannung ist die Potentialdifferenz zwischen zwei beliebigen Punkten.

Nehmen wir ein Beispiel. Angenommen, das Potential eines beliebigen Punktes P relativ zu einem festen Punkt B beträgt 100 Volt, und das Potential des Punktes Q soll 120 Volt betragen. Dann ist die Spannung oder Potentialdifferenz zwischen den Punkten P und Q (120-100) = 20 Volt. Hier sind 100 Volt und 120 Volt die elektrischen Potentiale, aber 20 Volt ist die Spannung. 

Spannung gegen Spannungsabfall in einer Schaltung

Was sind die Gründe für Spannung vs. Spannungsabfall in einer Schaltung?

Spannung ist eine sehr grundlegende Eigenschaft der Ladung. Es ist die treibende Kraft, die die Elektronen von einem Punkt zum anderen bewegt und die Größe ändert. Spannung wird durch elektrochemische Reaktion oder magnetische Induktion erzeugt.

Spannungsabfall wird typischerweise durch die Wirkung von Widerständen, Kondensatoren und Induktivitäten in der Schaltung verursacht. Wenn Strom durch einen geschlossenen Stromkreis fließt, in dem sich diese reaktiven Elemente befinden, nimmt die Versorgungsspannung ab, wenn der Strom auf ein Element trifft. Je höher die Reaktanz, desto höher die Spannung gegenüber dem Spannungsabfall.

Kaushikee Banerjee

Ich bin ein Elektronik-Enthusiast und widme mich derzeit dem Bereich Elektronik und Kommunikation. Mein Interesse liegt in der Erforschung der neuesten Technologien. Ich bin ein begeisterter Lerner und bastle an Open-Source-Elektronik herum. LinkedIn-ID – https://www.linkedin.com/in/kaushikee-banerjee-538321175

Neueste Beiträge